Aktuell

23.Februar.2017

40. ÖSTM - ORF Berichte


Ein packendes Saisonhighlight hat sich in Schwechat unter der Turnierleitung von Andi Holland zugetragen! 16 Damen und 48 Herren ermittelten an drei Tagen den Meister ihrer Klasse.

Es kam zu äußerst spannenden Partien und das vom ersten Tag an...

Ein Besonderes Dankeschön an das Team Lemon Squash, für die perfekte Organisation, das leckere Buffet und das gelungene Event!

Nun zu den bedeutendsten Spielen am Finaltag:

Damen: Spiel um Platz 3

Katharina Glavic [4] - Christine Seehofer [5]   3/2

Von einem sehr engen Match war auszugehen und die junge Tirolerin lieferte sich einen erbitterten Kampf und konnte nach 5 gespielten Sätzen siegreich den Court verlassen! EIne sehr starke Leistung, da ihre Kontrahentin und Racketlon-Weltmeisterin zuvor die Nationalteamspielerin Judith van der Merwe aus dem Titelrennen eliminierte!

Herren: Spiel um Platz 3

Daniel Haider [3] - Paul Mairinger [4]  1/3

Wie zu erwarten zogen die beiden Oberösterreicher ins Halbfinale ein und unterlagen auch wie zu erwarten den beiden Topgesetzten. Es war eine tolle Vorstellung des jungen und konstant stärker werdenden Nationalteamanwärters, gegen seinen Mentor/Teamkapitän, der sich derzeit etwas angeschlagen, leider nicht in Topform präsentieren konnte.

Nichts desto trotz muss so ein Match erst einmal gewonnen werden und damit hat Paul auch seine Nationalteamambitionen unter Beweis gestellt.

Damen: Finale

Birgit Coufal [1] - Jacqueline Peychär [2]  1/3

Ein historisches Ereignis wurde uns bei den 40. Titelkämpfen zu Teil!

Der Finaleinzug unserer beiden besten Damen war wenig überraschend und auch eine engere Partie wurde von vielen erwartet. Die seit einem Jahr in Wr. Neudorf trainierende Tirolerin, machte schnell klar, daß sie ihre Fähigkeiten am Court sichtlich verbessert hat und damit eine ernsthafte Bedrohung für die amtierende 10-fache Staatsmeisterin darstellen konnte.

Mit einer kompakten Leistung krönte sich Jackie Peychär verdient und zum ersten mal zur Österreichischen Staatsmeisterin und sorgte somit für einen Generatiosnwechsel!!

Herren: Finale

Aqeel Rehman [1] - Jakob Dirnberger [2]  3/0

Die altbekannten Finalisten standen sich einmal mehr gegenüber und dieses Finale begann wie auch alle anderen davor, mit vollem Engagement der beiden Freunde!

Aqeel konnte sein Spiel im ersten Satz durchsetzen und im zweiten deutlich weiter ausbauen und sicherte sich somit eine 2/0 Führung!

Jakob wurde im dritten Satz mit all seiner Routine noch einmal richtig gefährlich und konnte bis zum 6/6 dem Rekordstaatsmeister die Stirn bieten.

Doch der Squashprofi aus Salzburg setzte sich letztendlich suverän durch und sicherte sich somit seinen 11 Staatsmeistertitel en suite und unterstreicht einmal mehr seine unangefochtene Position im österreichischen Squashzirkus!

Herzliche Gratulation an den Alten und vor allem an die Neue StaatsmeisterIn!!

Die Finalspiele können unter folgendem Link jederzeit und kostenlos bestaunt werden:

Platzierungsspiele 40. ÖSTM 2016/17

Im Match22 können die Turnierraster eingesehen werden:

40. ÖSTM 2016/17

Berichterstattungen des ORF können unter folgenem Link eingesehen werden:

ORF TVTHEK

Staatsmeister in Europa


Termine

Alle Termine »

Juni 2017