Aktuell

05.März.2018 Von: jw;pe

OÖ Open Eliteturnier 2017/18



Ausrichter OÖSRV und Organisator IG Squash Pflaum durften diesmal 8 Damen und 19 Herren in Traun begrüßen. Das Teilnehmerfeld war zwar eindrucksvoll erstklassig besetzt, aber aufgrund der geringen Teilnehmerzahl wurde dieses Eliteturnier an nur einem Tag durchgeführt.

Die Damen spielten einen allgemeinen 8-Raster. Bei den Herren gab es einen 32-Raster, wobei ab der 2. Runde die Platzierungen 17-19 in einer eigenen Gruppe mit Modus Jeder gegen Jeden ausgeführt wurde.

Damenbewerb

Im ersten Halbfinale eine höchst dramatische 5-Satz-Begegnung zwischen Katarina Glavic (RSCT) und Julia Clementi (SQUN). Ein großartiges Spiel mit dem besseren Ende für Katarina - 3:2.

Das zweite Halbfinale gewann dann Jacqueline Peychär (SQUN) mit ihrem gewohnt druckvollen Spiel gegen ihre Konkurrentin Eva Rahm (SWLS) mit 3:0.

Im Spiel um Platz 3 gelang Julia Clementi einen optimalen Start mit einer 2:0 Satzführung. Eva Rahm kämpfte sich aber noch einmal zurück – 2:1. Den 4. Satz konnte aber wieder Julia nach dem 3. Matchball 11/9 für sich entscheiden.

In das Finale schaffte es die großen Favoritin Jacqueline Peychär ohne Satzverlust. Diese Erfolgsserie wollte ihre Gegnerin Katarina Glavic aber unterbrechen.

Die topgesetzte, für einen nö. Verein anretende Tirolerin spielte aber unbeirrt auf Sieg und gewann mit vielen imponierenden Szenen das Finale mit 3:0 gegen ihre Landsfrau.

Eine äußerst würdige Turniersiegerin, die in ihren Begegnungen keinen einzigen Satz abgeben musste.

Herrenbewerb

2. Jakob Dirnberger - 1. Aqeel Rehman - IGSP-Vertreter Daniel Haider

Die Spiele in den Vorrunden verliefen zumindest für die großen Favoriten nach Papierform.

In gleicher Weise verliefen auch die beiden Halbfinalspiele zwischen Aqeel Rehman (IGSP) gegen Lukas Windischberger (SRV) und Jakob Dirnberger (SQUN) gegen Daniel Haider (IGSP). Die beiden topgesetzten Spieler setzten sich relativ eindeutig gegenüber ihren Kontrahenten durch.

Das Spiel um den 3. Platz hätte nach Gewinn des ersten Satzes für Daniel extrem interessant und mitreißend sein können. Allerdings baute Daniel nach zahlreichen packenden, aber scheinbar endlosen Ballwechseln ab Mitte des zweiten Satzes kraftmäßig etwas ab.

Lukas nutzte diese Tatsache für sich aus und dominierte ab diesem Zeitpunkt das Match mit seiner einerseits starken Kondition, aber anderseits auch mit seiner sehr genauen und fehlerfreien Spielweise. Die Belohnung folgte mit dem 3:1 Sieg und den 3. Turnierplatz.

3. Lukas Windischberger - 4. Daniel Haider

Das Finale bestritten zwei Spieler, die sich in Österreich nicht zum ersten Mal gegenüberstanden - Aqeel Rehman und Jakob Dirnberger. Es entwickelte sich von Anfang an ein sehr intensives und außergewöhnlich erstklassiges Endspiel.

Man hatte zwischendurch auch immer wieder das Gefühl, dass es Jakob gelingen könnte, sich gegen Aqeel bei diesem Turnier durchzusetzen.

Allerdings schaffte es Jakob nicht immer seine vorhandenen Chancen zu nützen. Die Spielentscheidung dann im 4. Satz. Nach einem 5:10 Rückstand gelang Aqeel das Kunststück insgesamt fünf Satzbälle abzuwehren, den Satz damit zu seinen Gunsten zu drehen und das Finale mit 3:1 zu gewinnen - Turniersieger: Aqeel Rehman.

Der ÖSRV, der OÖSRV und die IGS Pflaum bedanken sich bei allen Spieler/innen für die Teilnahme an dieser gelungenen und fairen Squashveranstaltung, sowie bei allen Sponsoren!

 

 


Termine

Alle Termine »

September 2018

  • 29.09.2018 | Franz-Fürst-FZZ, Wr. Neudorf (NÖ)

    NÖ Open 2018/19 Elite-Turnier


Oktober 2018