Aktuell

28.Februar.2017

AUSTRIAN JUNIOR OPEN 2017


Das Turnier ist Geschichte:

3 Spieltage

8 Bewerbe

29 Nationen

54 Spielbälle

166 Teilnehmer

363 Matches

1.273 Sätze

22.249 Ballwechsel

 

(c) Ken FIFE

Im Bild oben ein Semifinale GU17:
Katarina Glavic (3/4, AUT) - Madeleine Hylland (5/8, NOR) 0-3 / -10 -9
-5

Bei diesem Turnier gab es weder Schonung für die Spieler, noch für Begleiter, Coaches, Mitarbeiter oder Material.

Dennoch waren erfreulicherweise keine gröberen Verletzungen zu verzeichnen, obwohl einige Spielgeräte das Turnier leider nicht überlebten.

Sehr bemerkenswert auch, dass von den 29 teilnehmenden Nationen gleich 19 zumindest eine von insgesamt 32 Top-4-Platzierungen erreichen konnten, darunter erfreulicherweise auch Österreich.

Hier die glorreichen Gewinner:

GU13

1. Jasmine Tranter (1, ENG)
2. Vendula Bohacova (3/4, CZE)
3. Sara Nedič (3/4, SLO)

8. Gioia D'Alonzo (SQUN)
11. Lena Rahm (SWLS)

BU13

1. Karel Matousek (5/8, CZE)
2. Dimitriy Scherbakov (3/4, UKR)
3. Philip Georgiev (1, BUL)

17. Sebastian Feiel (SQUN)
18. Samuel Winkler (USC2)
23. Matthias Feinböck (SQUN)
24. Florian Hofbauer (SC80)

GU15

1. Chukwu Chinyere (3/4, HUN)
2. Hana Hisham Taha (EGY)
3. Franka Vidovic (1, CRO)

16. Hannah Rahm (SWLS)
17. Marija Babic (SQUN)

BU15

1. Luis Grübel (5/8, GER)
2. Simon Nagy (1, HUN)
3. Jakub Pytlowany (2, POL)

24. Oskar Schuur (USC2)
33. Julian Wittenberg (SQUN)
35. Maximilian Feiel (SQUN)
36. Lukas Steiner (C19)
40. Philipp Hofbauer (SC80)

GU17

1. Sofia Mateos (5/8, ESP)
2. Madeleine Hylland (5/8, NOR)
3. Eva Nistler (3/4, GER)

4. Katarina Glavic (RSCT)
10. Anna Stuchlik (RSCT)

BU17

1. Peter Devald (1, HUN)
2. Tamás Devald (9/12, HUN)
3. Miguel Mathis (2, SUI)

10. Dominik Gstrein (RSCT)
16. Clemens Preissl (SQUN)
29. Jan Gastl (RSCT)
32. Jürgen Ritzinger (SSP)
33. Kevin Schön (CCCS)
34. Filip Babic (SQUN)

GU19

1. Cindy Merlo (1, SUI)
2. Kristýna Fialová (2, CZE)
3. Hana Matoušková (3/4, CZE)

Hier war leider keine Österreicherin angetreten.

BU19

1. Loïc Hennard (5/8, GER)
2. Saad Kunwer (9/12, PAK)
3. Arnaud Masset (9/12, BEL)

12. Lukas Rosner (SSP)
16. Mihaly Androczky (SCM)

Die herausragenden Ergebnisse aus heimischer Sicht lieferten nach der Aufgabe von Clemens Preissl die Tirolerin Katarina Glavic mit dem ausgezeichneten 4. Platz im Bewerb GU17 und ihr Bundeslandsmann Dominik Gstrein mit dem sehr guten 10. Platz im Bewerb BU17 ab.

Weitere Infos im World Wide Web:

Detaillierte Ergebnisse in der Tournament Software.

Weitere Fotos gibt es hier auf der Seite von Ken Fife. Vorerst finden sich hier nur jene von der Siegerehrung. Die besten von tausenden weiteren, die Ken für uns an den drei Turniertagen angefertigt hat, folgen demnächst. Vielen herzlichen Dank für Deinen Einsatz, Ken!

pe


Termine

Alle Termine »

Juli 2017

August 2017