Aktuell

24.November.2019 Von: jw;pe

ÖM Senioren Einzel 2019 Traun



Die österreichischen Senioren-Einzel-Meisterschaften wurden heuer in Oberösterreich vom Trauner Squashverein "IG Squash Pflaum" organisiert.

Mit 4 Damen und 26 Herren, somit insgesamt dreißig Junggebliebenen wurden die Senioren-Bewerbe der Damen und Herren in insgesamt sechs verschiedenen Altersklassen ausgespielt.

Damen 35+

Qualitativ noch wesentlich überzeugender als quantitativ, wussten die teilnehmenden Damen mit starken Leistungen zu begeistern.

Am Ende konnte Eva Gallacher (SQUN - NÖ) im Finale über ihre Gegnerin Birgit Seiner (USC2 - ST) triumphieren. Sie schaffte es zudem, das Turnier ohne Satzverlust zu beenden.

Die Lokalmatadorin Karolin Wabro (SCHA) errang die Bronzemedaille durch einen Sieg im "kleinen" Finale gegen Nina Kraft (SWLS - NÖ).



Herren 35+

Dieser Bewerb wurde mit zwei Vorrunden-Gruppen gespielt.

In Gruppe 1 hatte der Salzburger Andreas Eibl (SQCV - S) kaum Probleme und gewann alle seine Spiele.

Auch in der 2. Gruppe gab es mit David Grabenweger (SQUN - NÖ) einen Spieler, der unbesiegt blieb.

Der Kampf um Gold zwischen diesen beiden Squashern war eines der härtesten und umkämpftesten Spiele des gesamten Turniers. Letztlich konnte sich der Westösterreicher in vier Sätzen den Titel holen.

Bronze ging hier an Roland Aistleitner (SCHA - OÖ), der gegen Andreas Blauensteiner (CCCP - NÖ) mit dem gleichen Ergebnis die Oberhand behielt.



Herren 45+

Diese teilnehmermäßig am stärksten besetzte Altersklasse wurde in einem 8er KO-Raster gespielt.

Im Endspiel gewann auch hier mit Andreas Wiesner (SQCV) ein Salzburger gegen den "local hero" Thomas Bruckner (SCHA) erst nach Verlängerung.

Den 3. Platz konnte sich der Osttiroler Georg Rieser (TSCG) mit einem überzeugenden 3:0-Erfolg gegen Thomas Selan (CCCP - NÖ) sichern.



Herren 50+

Die beiden ersten Plätze gingen in dieser Klasse an die Trauner Hausherren: Michael Seitz setzte sich vor Roland Radinger durch (beide IGSP).

Der einzige Wiener Medaillengewinner an diesem Wettkampftag war Manfred Landauf (SCFS), der sich hier nach der sehr frühen Aufgabe eines starken Gegners Bronze erkämpfen konnte.



Herren 55+

In dieser Klasse gab es mit Gerald Binder (IGSP - OÖ) einen herausragenden Spieler.

Der x-fache oö. Landesmeister zeigte gegenüber seinen Gegnern keinerlei Schwächen und verwies die Vereinskollegen Andreas Suhrau und Franz Schnitzenlehner (SWLS - NÖ) auf die Plätze zwei und drei.



Herren 65+

Auch in der "Veteranenklasse" stand der Sieger nie in Frage: Ernst Nowak (SQUN -NÖ) war bei den ältesten Teilnehmern eine Klasse für sich.

Ohne Niederlage verwies er seine Rivalen Roman Kleinböck (UWK - ST) und Klaus Feder (SCM - OÖ) auf die Plätze.





Die "IGS PFLAUM", der OÖSRV sowie der ÖSRV gratulieren allen Medaillengewinnern zu ihrem Erfolg und allen Teilnehmern zu ihren durchaus bemerkenswerten Leistungen und bedankt sich bei allen Aktiven und Unterstützern für das Mitwirken an dieser sehr gelungenen und fairen Squashveranstaltung!


Die kompletten Spielpläne und Ergebnisse im Detail findet man wie immer im Match22 hier.


Josef Welzenbach
Turnierleiter

 

 


Termine

Alle Termine »

Dezember 2019

Januar 2020