Aktuell

03.Oktober.2017 Von: hm

Salzburg Open Eliteturnier 2017


Das zweite Turnier der VICTOR Eliteserie wurde am vergangenen Wochenende in Salzburg ausgetragen. Mit sieben Damen konnte wieder ein eigener Bewerb gespielt werden.  Mit einundzwanzig Herren wurde zwar kein Teilnehmerrekord gebrochen, jedoch waren viele österreichische Top-Spieler bei diesen Event vertreten.
Die Damen hatten fünf Spiele zu absolvieren, da alle Damen gegeneinander antreten mussten. Die auf Nummer 1 gesetzte Anja Kaserer verletzte sich leider und war gezwungen in weiterer Folge  drei Spiele w.o. zu  geben, was im Endergebnis nur den dritten Platz zur Folge hatte. In einem packenden Damenfinale konnte sich schließlich die erfahrene Julia Clementi gegen Katharina Glavic durchsetzen.
Bei den Herren gab es bereits in der ersten Runde zwei kleine Überraschungen. Mario Reichl konnte Simon Wieser mit 3/1 besiegen und auch Heribert Monschein konnte den jungen Simon Draxler mit dem gleichen Ergebnis auf die hinteren Plätze verwiesen.
Im Viertelfinale ließ dann Manuel Kurzweil aufhorchen. Er besiegte den auf Nummer 3 gesetzten Daniel Haider in einem hochklassigen Spiele äußerst knapp im fünften Satz. Der fünfte Platz ging schließlich an Daniel Haider mit einem 3/2 Sieg über Thomas Kemptner. Siebenter wurde Heribert Monschein, welcher Mario Reichl mit 3/0 vom Court schickte.
Nach klaren Siegen der Turnierfavoriten Aqeel Rehman und Jakob Dirnberger hießen die Halbfinale schließlich Andreas Fuchs gegen Aqeel Rehman und Jakob Dirnberger gegen Manuel Kurzweil. Nach einem klaren 3/0 Sieg für beide top-gesetzten Spieler stand einem Finale der beiden führenden der österreichischen Rangliste nichts mehr im Wege.
Platz 3 ging an Andreas Fuchs, welcher seinen Wiener Vereinskollegen Manuel Kurzweil, trotz harter Gegenwehr mit 3/1 besiegen konnte.
Das Finale zwischen dem Hausherrn Aqeel Rehman und Jakob Dirnberger war geprägt von hochklassigen, langen Ballwechsel. In den ersten beiden Sätzen konnte Jakob Dirnberger mit dem  Tempo von Aqeel Rehman mithalten und zeigte neben der gewohnten Laufarbeit auch unglaubliche Shots. Nach 1/1 in Sätzen vermochte aber Aqeel Rehman das Tempo weiter zu steigern und er sicherte sich die beiden weiteren Sätze.  Somit ging der Sieg bei diesen Salzburg Open an den Lokalmatador Aqeel Rehman.
Der ÖSRV gratuliert Julia Clementi und Aqeel Rehman zu ihrer Leistung und bedankt sich bei der Firma VICTOR AUSTRIA für die Unterstützung.


Termine

Alle Termine »

Oktober 2017

November 2017