Aktuell

31.Mai.2018

Salzburger Landesliga: SC Viehhausen ist Meister


Im Rahmen der Austrian Squash Challenge 2018 feierte dieses Jahr auch die Salzburger Landesliga Premiere auf dem Theaterplatz im Europark. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle geht an den Squash Club 80, sowie dessen Organisator, Aqeel Rehman!

Um 17:00 Uhr begann das Spiel um Platz 3 zwischen dem SC 80 Salzburg und dem SC Mondsee. Die junge Truppe aus Mondsee galt mit 10 Punkten Vorsprung als großer Favorit für den 3. Platz, denn die Mannschaft von Martin Tollich durfte nicht mehr als 2 Sätze abgeben.

Den Anfang machten Gottfried Stampfl (SCM) und Stefan Loidl (SC80). Ein 3/1 Erfolg erhielt dem SC80 weiter die Chance aufs Podium.

Mathias Ebenberger (SC80) erarbeitete sich ein 2/0 Satzführung und die Spannung stieg weiter! Mihaly Androczky (SCM) kämpfte sich zwar wieder zurück ins Spiel, doch Ebenberger konnte mit 11/4 im fünften Satz noch den Sieg einfahren.

Auch Simon Loindl (SCM) ging 2/0 gegen Christoph Ressel (SC80) in Führung, ehe dieser wieder aufschließen konnte und erneut musste die Entscheidung im letzten Satz fallen. Mit 11/7 konnte Simon Loindl noch den Ehrensieg des Tages nach Mondsee holen. Verdient sicherte sich der SC Mondsee den 3. Rang in dieser Saison.

Das Finale zwischen dem Tabllenführer aus Viehhausen und dem Titelverteidiger aus Freilassing startete um 19:00 Uhr. Die Titelanwärter aus Viehhausen erarbeiteten sich im Laufe der Saison einen komfortablen 11 Punkte Vorsprung und aufgrund einer deutlich besseren Satzdifferenz ist die Marschrichtung für den SC Freilassing vorgegeben..., ein Satzverlust ist verboten.

Das Fehlen der Stammspieler Armin Schmelz (SCF) und Andreas Eibl (SqCV) ließ somit die Reservisten Thomas Moser (SqCV) und Martin Schwalm (SCF, Seniorenlandesmeister 2018) das Finale eröffnen. Bereits nach dem ersten Satz konnte Thomas Moser die Meisterschaft entscheiden und dem Squash Club Viehhausen den 1. Landesligatitel in der noch jungen Vereinsgeschichte bescheren! Die Partie ging ebenfalls mit 3/1 an Moser.

Im Anschluss trafen Andreas Wiesner (SqCV), welcher diese Saison noch keinen Satz an Position 2 abgeben musste und Herbert Gassner (SCF), der frischgebackene Österreichische Senioren Mannschaftsmeister 2018 aufeinander. Andreas WIesner konnte seine weiße Weste Beibehalten und den Glasscourt als Sieger mit 3/0 verlassen.

Als letzte betraten Robert Fasser (SqCV) und Mario Reichelt (SCF, amtierender Landesmeister 2018) den Vollglasscourt. Äußerst spannend und intensiv verlief das Match und nach 50 Minuten beendete Mario Reichl mit einem Eigenfehler das Match und unterlag mit 1/3.

Im Anschluss folgte die Siegerehrung durch den Sportwart des SSRV, Christian Hofbauer, welchem wir an dieser Stelle auch ein großes Dankeschön für die tolle Moderation des gesamten Abends danken möchten!

Somit geht eine tolle Saison und ein spektakuläres Finale zu Ende..

Der Salzburger Squash Rackets Verband bedankt sich recht herzlich bei allen Vereinen, Spielern und Mannschaftsführern für deren Engagement und hofft auch in der nächsten Saison wieder auf zahlreiche Teilnehmer.

Landesligameister 2018: Squash Club Viehhausen

Sämtliche Informationen zum Ligabetrieb findet ihr hier.


Termine

Alle Termine »

August 2018

September 2018