Aktuell

07.Oktober.2019

VBLA 2019/20: SWLS & SQUN dominieren


Der Auftakt der VICTOR Bundesliga Austria 2019/20 fand am 05.10.2019 im Franz Fürst Zentrum in Wiener Neudorf statt. Alle vier Damen- und acht Herrenteams waren am Start, weshalb von 09.00 Uhr morgens bis 20.00 Uhr abends gespielt wurde.Über den ganzen Tag verteilt sah man Spitzensquash mit sehr vielen spannenden Spielen und die zahlreichen Zuschauer kamen durchaus auf ihre Kosten.

Im Damen Eröffnungsspiel zwischen der Squashunion Wiener Neudorf Mödling und dem Raiffeisen Squashclub Telfs waren die Hausherren mit 2/1 erfolgreich. Gioia D`ALONZO und Sandra POLAK holten die Punkte für Neudorf, lediglich Jacqueline PEYCHÄR musste sich gegen die Legionärin Kacenka TYCOVA geschlagen geben.

Die Damen der Squash Wizzards Lemon Schwechat feierten ebenfalls einen 2/1 Erfolg gegen Union Squashteam 2000 Graz. Ineta MACKEVICA und Birgit COUFAL holten die Punkte für die Niederösterreicher. Judith VAN DER MERWE sorgte gegen Sabrina REHMAN für den Ehrenpunkt der Grazer.

In den weiteren Damenspielen waren die Squash Wizzards Lemon Schwechat gegen den Raiffeisen Squashclub Telfs mit 3/0 erfolgreich und auch die Heimmannschaft aus Wiener Neudorf wurde mit 3/0 besiegt. Birgit COUFAL ließ in diesem Spiel Sandra POLAK ebenso wenig Chance, wie Sabrina REHMAN der jungen Nachwuchshoffnung Gioia D`ALONZO. In einem fünf Satz Krimi unterlag schließlich noch Jacqueline PEYCHÄR gegen Ineta MACKEVICA.

Somit führen nach dieser Auftaktrunde die Squash Wizzards Lemon die Damentabelle vor der Squashunion Wiener Neudorf Mödling an.

Heiß umkämpft waren auch die Punkte bei den Herren. In den ersten Begegnungen konnte das Squashteam Tirol die Salming Styria Squashpeople ebenso klar mit 4/0 besiegen, wie die Squashunion Wiener Neudorf Mödling 1 das Squashteam Viehausen, welche dieses Jahr als Neulinge in die Bundesliga einstiegen.

Das Eder Matmaker Team Oberösterreich besiegte Wiener Neudorf 2 mit 3/1, wobei Kevin SCHÖN in einer sehenswerten Partie gegen Daniel NAGEL den Ehrenpunkt holte.

Ebenso einen 3/1 Sieg feierte das Team Wien gegen den Union Squashclub 2000 aus Graz. Nach den erwarteten Siegen der Squashunion Wiener Neudorf 1 gegen Squashteam Tirol, der Squashunion Wiener Neudorf 2 gegen Salming Styria Squashpeople und Squashlcub Viehausen gegen USC2000 Graz, kam es zum spannenden Spiel zwischen dem Eder Matmaker Team Oberösterreich und dem Team Wien.

Den Beginn machte Lukas WINDISCHBERGER mit einem 3/1 Sieg gegen Daniel HAIDER. Nach einem Sieg von Manuel KURZWEIL gegen Daniel NAGEL holte Aqeel REHMAN gegen Jakub SONICKY einen Punkt nach Oberösterreich. In einem fünf Satz Krimi besiegte schließlich Clemens WALLISHAUSER den jungen Paul MAIRINGER mit 3/2 und somit war der Sieg vom Team Wien perfekt.

In der Tabelle führt die Squashunion Wiener Neudorf 1 vor dem Union Squashteam Wien, dem Team Tirol und der Squashunion Wiener Neudorf 2.

Die nächste Spielrunde findet am 09.11.2019 in Traun statt.

Ergebnisse im Detail findet ihr hier.

 

 


Termine

Alle Termine »

Oktober 2019

November 2019