Aktuell

13.Juni.2018

Wir trauern um Mahfouz Nada


Eine der Wiener Squashlegenden hat uns für immer verlassen. Ruhe un Frieden Mahfouz Nada

(Foto mit Bruder Koko bei den ÖM 2018)


Mahfouz Nada kam 1977 aus Ägypten nach Wien um im Squashcenter Hernals als Trainer zu arbeiten. Als Ägyptischer Staatsbürger durfte er niemals an einer ÖM teilnehmen, war aber in den Jahren 1977 und 1978 Nr.1 der Östereichischen Rangliste. Später hat Mahfouz dann die österreichische Staatsbürgerschaft verliehen bekommen, wurde aber nie mehr Staatsmeister.

Seine 2. Station als Trainer war dann im Fit&Fun Squashclub, bis dieser geschlossen wurde. Danach hat Mahfouz als Sicherheits- Verantwortlicher in der OPEC Foundation gearbeitet, bis am 18.Mai 2018 völlig unerwartet sein Herz zum schlagen aufgehört hat.


Termine

Alle Termine »

Juni 2018

Juli 2018