9. März 2024

Dunlop Bundesliga Austria Tag 5

Parallel zu den Austrian Junior Open kämpften die Herren in der höchsten heimischen Spielklasse wieder um wichtige Punkte in der Dunlop Bundesliga Austria.  Die Herren des USC 2000 konnten mit einer sehr guten Teamleistung aufzeigen und dem Wiener Sport Club ein 2 zu 2 abringen und auch der das Squash Team Tirol teilte sich mit dem USC Aspang die Punkte. Der amtierende Meister aus Oberösterreich hingegen konnte erneut mit einer gewohnt soliden Leistung einen 4/0 Erfolg gegen die Boasters aus Tirol einfahren.

In der Nachmittagsrunde teilten sich die Union Clubs aus Graz und Aspang erneut die Punkte und spielten unentschieden. Hierbei konnten Klaus Pfeifer und Michael Haberl eine 2/0 Führung erkämpfen. Die Legionäre Yannik Omlor und Yuri Farneti konnten im Anschluss ausgleichen.

Im Tiroler „Derby“ ging es heiß her! Florian Mader konnte mehrere Matchbälle abwehren und letztendlich Benedikt Friedl besiegen. Auch an Position 4 kam es zu einem 5-Satz Krimi, welchen Alexander Füzes gegen Florian Gastl für sich entscheiden konnte. Rudi Rohrmüller sicherte dann den Teamsieg gegen Kevin Schön, ehe Jan Gastl den Ehrenpunkt retten konnte, indem er Youssef Elgammal mit 3/1 bezwang.

Im Topspiel blieb das Team OÖ erneut makellos und Bernabeu, Rehman, Downer und Maier ließen keinen einzigen Satzgewinn ihrer Gegner zu. Nun steht eine etwas längere Pause bevor, ehe es dann in Graz mit dem 6. Spieltag der Herren, sowie dem großen Finale der Damenbundesliga weiter geht.

Dunlop Bundesliga Austria Herren 2023/24